For Forest und Plastic Planet

Am Freitag, den 11.10.2019, machte sich die gesamte Schule auf den Weg ins Wulfenia Kino. Dort bekamen wir die Chance, die höchst interessante und lehrreiche Dokumentation “Plastic Planet” anzuschauen, die uns schon vorab über das Thema informieren sollte. Mit dem gewonnenen Wissen kamen wir nach einem kurzen Fußmarsch im Stadion an, wo wir voller Erwartungen auf den Künstler Klaus Littmann warteten. Der Schweizer referierte knapp eine halbe Stunde über die Philosophie hinter dem Projekt “For Forest” und widerlegte sämtliche Kritiken. Danach bekamen wir die Gelegenheit, in einem persönlichen Gespräch weitere Informationen, wie zum Beispiel zu aktuellen Besucherzahlen und zur Finanzierung, zu sammeln. Wir wurden in zwei Gruppen geteilt und bekamen jeweils einen kurzen Vortrag über die Flora und Fauna in den österreichischen Wäldern, um das allgemeine Klimabewusstsein zu stärken. Die Exkursion hat uns dahingehend belehrt, Kunstprojekte wertzuschätzen und ein klimafreundliches Denken in Betracht zu ziehen.

Timna Katz und Anika Kristof